Schärfentiefe

Fotografie Sabine Gurol

Alles neu macht der November

brueckeDer November ist in diesem Jahr ein kleiner Monat der Umgewöhnung – nach so vielen Monaten der Umgewöhnung vorher. Seit Monatsbeginn bin ich fix und fertig ausgebildete Journalistin – und habe mit dem Ende des alten Jobs gleich einen neuen angefangen. Das bedeutet ein bisschen Umgewöhnung – neue Arbeitsabläufe, neue Kollegen, neue Arbeitszeiten. Aber so langsam haben wir uns auf die neue Herausforderung eingestellt. Zwischendrin blieb immer mal wieder ein wenig Zeit zum Fotografieren und auch da deutet sich momentan eine Neuerung an. Sechs Jahre ist die geliebte D7000 – die eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann war – schon alt. Und so langsam merkt man ihr das Alter doch an. Deshalb hat gerade die Suche nach einer neuen Kamera begonnen – nach einer Vollformat-Kamera. Die Tendenz geht zur D800, ganz ist die Entscheidung aber noch nicht gefallen.

Ebenfalls in der Schwebe: Die Entscheidung für ein neues Objektiv. Gestern konnte ich einige Testfotos mit dem Nikkor 85mm f1.8D an der Nikon D800 machen und war sehr positiv überrascht von Schärfe und Schärfeverlauf. Lediglich die chromatische Aberration empfand ich als etwas störend. Auch das Nikkor 50mm f 1.4D wollte ich eigentlich testen – allerdings lag der Fokus recht stark daneben, sodass wir zunächst einmal an der Feinjustage arbeiten müssen, bevor ich mir da ein Urteil erlauben will. Und noch etwas ist neu. Wir haben seit einer Woche einen Gast bei uns: Don ist wie Jodie ein Berner Sennenhund. Die Familie ist leider kurzfristig in Not geraten – ihr Haus ist von einer Nacht auf die andere abgebrannt und sie brauchten kurzfristig eine Unterbringung für ihren Vierbeiner. Don ist ein bisschen zu wuselig für Fotos, aber im Studio haben wir immerhin ein paar Probeaufnahmen machen können. Und von Jodie sind Anfang November auch noch ein paar Nebelbilder entstanden. Viel Spaß beim Ansehen!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.